PULLED PORK

DAUER: 30 Min und 6-12h | FÜR 4 PERSONEN | LEVEL: MEDIUM | HAUPTSPEISE

 

ZUTATEN:

2 EL Öl
200g Zwiebeln
400g Rinderfond
400g Apfelsaft
800g Schweinenacken
4 Burger Buns
Burgersauce nach Wahl
Garnitur nach Wahl
4-5 EL PULLED PORK

 

ZUBEREITUNG:

Schweinenacken mit dem Pulled Pork ordentlich einreiben, besonders in Ritzen oder Dellen einarbeiten. In einen Gefrierbeutel geben und die Luft gut rausstreichen, verschliessen und für 24 Stunden in den Kühlschrank geben. Nach der Ziehzeit das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen, es sollte Raumtemperatur haben, dauert ca. 1 Stunde, Ofen auf 120 Grand O/U aufheizen. Zwiebeln halbieren und in Scheiben schneiden, mit 2 EL Öl anbraten und in einen Topf umfüllen. In diesen Topf Rinderfond und Apfelsaft füllen, alles miteinander vermischen. Fleisch in eine feuerfeste Form geben und in eine zweite Form die Flüssigkeit, das Fleisch am besten mittig mit einem Bratenthermometer ausstatten und in das untere drittel des Ofens stellen. Die Schale mit der Flüssigkeit unter dem Braten patzieren. Immer wieder nachsehen ob sich noch Flüssigkeit in der Schale befindet. Wenn nicht, noch mit Saft, Brühe oder Fond aufgiessen. Nach 3-4 Stunden sollte die Kerntemperatur ca. 70 Grad erreicht haben, wenn das der Fall sein sollte: Den Braten regelmässig begiessen. Wenn die Kerntemperatur mal abfällt oder nicht steigt, bitte nicht die Temperatur erhöhen, sonder geduldig bleiben. Ist die gewünschte Kerntemperatur erreicht, den Braten aus dem Ofen nehmen und in Alufolie wickeln und 1 Stunde warmhalten. Wer mag kann die Flüssigkeit aus der Form in einen Topf giessen und andicken oder die Flüssigkeit in eine Schüssel geben. Vor dem Verzehr das Fleisch auseinanderzupfen, das klappt am besten mit zwei Gabeln. Mit ca. 50 mL der flüssigkeit zum Zerrupften Fleisch geben, vermischen und mit Burgerbuns und Garnitur nach Wahl servieren. Tipp: Schmeckt toll mit Tzatziki und angebratenen roten Zwiebeln!
!Eventuell braucht ihr mehr Flüssigkeit!

Hauptspeise

← Älterer Post Neuerer Post →